Verfilmte Problemliteratur. Buch- und Filmanalyse von - download pdf or read online

By René Filippek

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: intestine, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Institut für Kinder- und Jugendliteratur), Veranstaltung: Proseminar Streetkids, Randgruppen und Außenseiter. KJL der sozialen Brennpunkte, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit verfolgt das Ziel eines Vergleichs auf inhaltlicher und formaler Ebene zwischen der Erzählung „Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ und dem gleichnamigen movie. Als Einführung dient ein stark geraffter Überblick zur Geschichte und Theorie der Literaturverfilmung. Die folgenden Beschreibungen der Erzählung und des motion pictures dienen als Grundlage für den inhaltlichen und strukturellen Vergleich. Dieser erfolgt vor allem im Hinblick auf inhaltliche Unterschiede, das heißt auf Ereignisse, die in Buch und movie unterschiedlich dargestellt werden, und den jeweiligen Verlauf von Christianes Drogenkarriere. Hier wird untersucht, ob in Erzählung und movie verschiedene Ursachen für die Sucht präsentiert werden. Anhand dieser Ergebnisse wird die Frage erörtert, inwieweit sich die grundsätzlichen Charakteristika der beiden Werke unterscheiden und ob sich in der jeweiligen „Botschaft“ Verschiebungen ergeben. Des Weiteren wird untersucht, ob die in der Einführung vorgestellten Kategorien auf die untersuchte Verfilmung anwendbar sind.

Show description

Matthias Widner's Ausbreitung und Funktionen mittelniederdeutscher Literatur PDF

By Matthias Widner

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, word: 2,7, Universität Rostock (Institut für Germanistik), Veranstaltung: HS: Sprache und Kommunikation in der Hanse, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Hanse ist eines der bedeutendsten Phänomene des Mittelalters. Wie kein anderes hatte sie die Geschichte Nordeuropas mitbestimmt, während die Handlungsschwerpunkte der Kaiser im Heiligen Reich Römischer kingdom eher in Süddeutschland und Südeuropa lagen. Neben ihrer wirtschaftspolitischen Funktion kam ihr mit dem Übergang von der Kaufmannshanse zur Städtehanse, d.h., mit der Intensivierung der zwischenkommunalen Kontakte, im wachsenden Maße eine kulturpolitische Bedeutung zu.

Die niederdeutschen Kaufleute verbanden nicht nur Absatzmärkte mit Rohstoffhäfen, sondern brachten dem nord- und osteuropäischen, gerade im Entstehen begriffenen oder noch nicht vorhandenen, Bürgertum auch literarische und sprachliche Errungenschaften West- und Mitteleuropas näher. Die Ausbreitung und Verwendung des Niederdeutschen soll jedoch nur im Kontext mit der Bedeutung der Hanse für die Literatur in Nordeuropa behandelt werden.

Neben dem Kulturtransport ist die Frage der Freizeitgestaltung der Angehörigen der Kantoren oder Schiffsbesatzungen im iciness vom Interesse. In dieser Jahreszeit – vom eleven. November bis zum 22. Februar – conflict es verboten Handelsverkehr über der Ostsee zu betreiben. Es ist wenig glaubhaft, dass es dort nur mit einer solchen Brutalität zuging, von der die Etymologie des Wortes „hänseln“ zeugt. Gesicherter ist die Beschäftigung mit Erzählungen und Musik. Das hansische Erzählen, d.h., die Literatur der Hanse , soll in dieser Arbeit am Beispiel von mehreren Beispieltexten auf ihre Funktionen und Ausbreitung untersucht werden. Als verbindendes Glied stellt sich die Frage nach den Einflusssphären: struggle die kulturelle Beeinflussung wechselseitig oder einseitig? Aus welchen Regionen wurden literarische Güter übernommen und in welchen Regionen beeinflusste die niederdeutsche Hanse selbst das geistige Leben?
Methodisch ist die Arbeit daher in zwei Abschnitte untergliedert. Im ersten werden die Umgebungskriterien hanseatischer Literatur untersucht. Hier spielen historische, literaturwissenschaftliche und sprachwissenschaftliche Faktoren eine Rolle, obwohl zwischen diesen keine absolute Zäsur vorgenommen werden kann.
Im zweiten Teil werden einzelne Werke genauer beschrieben. Gleichwohl sie die mittelalterliche Literatur des hanseatischen Raums nur ansatzweise repräsentieren, wird versucht, typische Wesenszüge der damaligen Literatur herauszustellen.

Show description

Download e-book for kindle: Aspektualität im Deutschen (German Edition) by Eva Forster

By Eva Forster

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, be aware: 1,0, Universität Stuttgart (Germanistik-Linguistik), Veranstaltung: Kontrastive Zeitsysteme, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In jeder Sprache können Sachverhalte in zeitliche Relationen zueinander gesetzt werden. Dabei gibt es nicht nur die Möglichkeit auszudrücken, ob sich ein Ereignis oder Zustand gerade ereignet, ereignet hat oder noch ereignen wird. Diese, durch die verschiedenen Tempora (Präteritum, Präsens, Futur) ermöglichte, Einordnung in die Zeit kann noch ergänzt werden durch Beschreibungen der „inhärent temporalen Eigenschaften“ 1 von Sachverhalten. Solch eine paintings der zusätzlichen Grammatikalisierung von Zeit nennt guy ‚Aspekt’. Interessanterweise sind sich jedoch die Benutzer bzw. Benutzerinnen der jeweiligen Sprachen eines solchen zeitlichen Ausdrucks oft gar nicht bewusst und wissen zum Teil mit dem Terminus ‚Aspekt’ nichts anzufangen. Das magazine unter Anderem daran liegen, dass selbst in einschlägiger Fachliteratur die Definition des Begriffes ‚Aspekt’ nicht sonderlich griffig ist. Im Angelsächsischen Sprachraum gibt es zum Beispiel eine

practice of utilizing the time period point for either the grammatical point classification in addition to these lexical semantic verb sessions which different name "aktionsarten". The time period point is typically even utilized in a 3rd feel, particularly for verbs denoting diversified stages of states of affairs (begin, begin, proceed, accomplish, finish, etc.).2

Außerdem kommt gerade im Deutschen erschwerend hinzu, dass diese Sprache keine grammatische Distinktion für den Aspekt kennt – hier muss mit Hilfe anderer Mittel und Wege versucht werden auszudrücken, ob ein Ereignis and so on. zu dem intendierten Abschluss gekommen ist oder (noch) nicht.

In der vorliegenden Arbeit werden ‚Aspekt’ und ‚Aktionsarten’ terminologisch abgegrenzt und somit eine unnötige und verwirrende Ambiguität des Aspektbegriffs aufgehoben. Nach einer Einführung in das Aspektsystem, die im ersten Teil der Arbeit erfolgt, wird im zweiten Teil die deutsche Sprache auf ihre Aspektualität hin untersucht. Wegen der fehlenden durchgängigen Aspektoppositionen aufweist, soll deshalb hier das Zusammenwirken der Kategorien ‚Aspekt’, ‚Aktionsart’ und ‚Tempus’ obvious gemacht werden.3

Show description

Download e-book for kindle: Das Irgendwo Moors vs. amerikanischer Traum - zum Roman by Alfons Wrann

By Alfons Wrann

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 2, Karl-Franzens-Universität Graz (Germanistik), Veranstaltung: Christoph Ransmayr, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Vorwort zu seinem Buch "Arbeitslager Zement" sagt F. Freund: „Wenn ich heute an Ebensee denke, assoziiere ich diese liebe, friedvolle Gegend, in die das Konzentrationslager eingebettet struggle. Diesen Platz des Grauens [...] kann ich mir heute gar nicht mehr richtig vorstellen“. Die Zeit verweht, wie es scheint, alle Spuren einer leidvollen Vergangenheit, über die guy nur widerwillig oder in oft verfälschender Nostalgie spricht. used to be passiert allerdings, wenn guy versucht, diese Vergangenheit zu konservieren, so dass guy auch sich noch Jahrzehnte nach der Katastrophe unweigerlich damit konfrontiert sieht?
Christoph Ransmayrs Roman Morbus Kitahara realisiert, wenn auch „nur“ fiktional, dieses Szenario, das mich veranlasst hat, über die im Roman bewusst inszenierte Abgeschiedenheit irgendeines Kaffs an irgendeinem Gebirgssee und die Sehnsucht der Protagonisten nach dem „Amerikanischen Traum“ zu reflektieren. Das Irgendwo des Arbeitsthemas wird jedoch nicht nur unter dem Gesichtspunkt eines Romans, der sich als Beitrag zur Vergangenheitsbewältigung verstehen könnte, reflektiert, sondern auch in Hinsicht auf die Betrachtung der mensch-lichen Existenz vor dem Angesicht der Ewigkeit der Natur bzw. der ewigen Wiederkehr der Geschichte.

Show description

Download e-book for kindle: Die Genese des Falunmotivs in der deutschen Literatur by Hendrik Fieber

By Hendrik Fieber

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 1,7, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Fakultät III - Germanistik), Veranstaltung: Übung: Gegenwartsliteratur, Sprache: Deutsch, summary: Die Geschichte des Bergmannes von Falun gehört zu den großen Motiven der deutschen Literatur und hat nicht ohne Grund Einzug in Elisabeth Frenzels dichtungsgeschichtliches Lexikon Stoffe der Weltliteratur gefunden. Die Überlieferung des Schicksal von Mathias Israelson, der 50 Jahre nach seinem Tod unter Tage als konservierte Leiche geborgen und von seiner ehemaligen Verlobten identifiziert wurde, beruht auf historischen Tatsachen und ist vor allem im 19. Jahrhundert von „nicht weniger als dreißig Autoren“ (Gold 1990, a hundred and fifteen) bearbeitet worden.
Die literaturwissenschaftliche Forschung hat viele dieser Werke, die zum Teil von namhaften Dichtern wie E.T.A Hoffmann, Johann Peter Hebel oder Hugo von Hofmansthal verfasst worden sind, genau untersucht. Allerdings gehen diese Untersuchungen in der Regel nur von jeweils einem Werk aus, das in den Mittelpunkt der Betrachtung gerückt und genauestens auf mögliche Bedeutungsebenen abgeklopft wird. Im günstigsten Fall werden ein oder zwei Referenzwerke innerhalb des Falunthemas genannt, zu dem sich intertextuelle Bezüge im vorliegenden Werk feststellen lassen. Kaum beachtet wird in der wissenschaftlichen Forschung hingegen die Frage, in wie fern das Falunmotiv in der Literatur von den frühen Werken bis zu den späten Adaptionen eine auf Intertextualität basierende Entwicklung durchgemacht hat.
Diese Arbeit geht von der those aus, dass sich in den Bearbeitungen der bedeutenden Autoren für das Falunmtov eine stringente Genese feststellen lässt, die sowohl einen Ausgangspunkt als auch einen Endpunkt aufweist und in der gegenläufige Tendenzen so intestine wie nicht festzustellen sind. Um der Fülle der Bearbeitungen Herr zu werden beschränkt sich diese Arbeit auf die Untersuchung der fünf bedeutendsten Werke der Autoren Schubert, Hebel, von Arnim, Hoffmann und von Hofmansthal, verweist aber an einigen Stellen auf weitere Werke innerhalb des Themas.
Darüber hinaus soll in dieser Arbeit außerdem eine weitere those vertreten werden, die davon ausgeht, dass das bekannteste Werk innerhalb der Faluntradition, Johann Peter Hebels Unverhofftes Wiedersehen, für die Genese des Motivs keine entscheidende Rolle spielt und dass stattdessen die Entwicklung des Motivs den anderen hier bearbeiteten Autoren zuzusprechen ist.

Show description

Schreiben gegen das Abgeschriebensein: Eine - download pdf or read online

By Hans-Jürgen Fischer

Langzeitarbeitslosigkeit – Massenschicksal für ca. eine Million Deutsche. Die systembedingte Krisenlage soll von ihnen individuell gemeistert werden. Hilfe bleibt aus, gesellschaftliche Ursachen werden in persönliche umgedeutet. Maßnahmen beschränken sich darauf, die Systemverlierer in ihrer Fähigkeit zu trainieren, sich besser auf dem Arbeitsmarkt verkaufen zu können. Aber nur wenige können dadurch ihre Attraktivität für den Arbeitsmarkt steigern, der Großteil bleibt dauerhaft arbeitslos. Die Frage, welche Auswirkungen Langzeitarbeitslosigkeit auf das Selbstwertgefühl von Betroffenen hat, bleibt ausgeblendet. Psychosoziale Unterstützung wird bestenfalls in Selbsthilfegruppen oder Nischenangeboten Sozialer Träger angeboten – weit unter dem Bedarf.

Dieses Buch richtet sich an alle, die mit Langzeitarbeitslosen das Biografische und Kreative Schreiben als Unterstützungsangebot nutzen wollen. Zunächst wird das Phänomen Arbeitslosigkeit in seinen Dimensionen und psychischen Wirkungen dargestellt. Ausgehend davon wird ein auf Bedürfnisse und Fähigkeiten der Zielgruppe zugeschnittenes Konzept entwickelt. Die Wiederentdeckung eigener Erfolgsstrategien und die Stärkung des verlorenen Selbstwertgefühls stehen dabei im Mittelpunkt; es soll ein emanzipatorischer Prozess bei den Teilnehmenden angestoßen werden. Der zweite Teil dokumentiert ein Pilotprojekt, das auf Grundlage des erarbeiteten Konzepts umgesetzt wurde. Konzeptannahmen und didaktische Einheiten werden auf Plausibilität und Wirksamkeit geprüft.

Für die Schreibpädagogik wird hier ein neues Arbeitsfeld erschlossen, interessierten Schreibpädagogen, Quereinsteigern in die Schreibgruppenleitungstätigkeit, Sozialpädagogen und anderen in der Erwachsenenbildung Tätigen eine Orientierungsmöglichkeit für eigene Angebote gegeben. Dieses Buch kann als Leitfaden dienen. Geografische Besonderheiten, spezielle Lebenslagen potenzieller Teilnehmender und fachliche Voraussetzungen von Schreibgruppenleitungen sind jedoch als Variablen jeweils zu berücksichtigen.

Show description

Streitfall 'Hermannsschlacht'. Die politischen Ambitionen - download pdf or read online

By Thomas von der Heide

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 2,0, Universität zu Köln (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Hauptseminar Heinrich von Kleist, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Verfolgt guy die nun intestine zweihundert Jahre währende Rezeptionsgeschichte des literarischen Werks Heinrich von Kleists, so lässt sich kaum ein deutscher Autor nennen, dessen Schriften so kontrovers und gänzlich gegensätzlich gedeutet wurden wie die des preußischen Dichters. Vor dem Hintergrund verschiedener Epochen und im Kontext aus unterschiedlichsten gesellschaftlichen oder wissenschaftlichen Richtungen stammender Interpretationsansätze blickt die Kleist-Rezeption auf eine Geschichte voller radikaler Deutungen und sich gegenseitig widersprechender ideologischer Vereinnahmungen zurück. 1 Als beispielhaft für die in diesem Fall politischideologisch vollständig entgegengesetzten Deutungsansätze eines einzigen Kleistschen Werkes dient das Arminius-Drama ‚Die Hermannsschlacht’. Allein ein Blick auf den Rezeptionsverlauf des Stücks im 20. Jahrhundert offenbart zwei radikale Interpretationslinien, die für ihren jeweiligen zeitgenössischen Kontext zwar normbildenden prestige genossen, sich zueinander allerdings, im Bezug auf Motivation und Ergebnis, völlig gegensätzlich verhalten: der rassistischen und imperialistischen Deutung des Dramas durch den nationalsozialistischen Kulturapparat steht eine marxistisch-humanistische Rezeption der Literaturwissenschaft im Umfeld der sogenannten 68’er-Revolte in Westdeutschland unversöhnlich gegenüber. 2 Diese im krassesten Gegensatz zueinander stehenden Ansätze sind Gegenstand der vorliegenden Hausarbeit. Sie sollen, voneinander unabhängig, in ihren Argumentationen und im Bezug auf potentielle ideologische Einflüsse nebeneinander dargestellt werden, um einen Überblick und einen Einblick in die jeweilige Rezeptionslinien zu gewährleisten. [...]

Show description

New PDF release: "Hab'n Sie nicht den kleinen Cohn geseh'n?":

By Julia Frey

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, be aware: 1,0, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, summary: Antisemitische Namenpolemik hat in Deutschland eine lange culture. Seit dem frühen 19. Jahrhundert sorgten mündlich überlieferte, in antisemitischen Propagandazeitschriften, oder auf Postkarten bzw. Plakaten verbreitete Witze, Karikaturen und Spottlieder, wie das Lied vom „kleine(n) Cohn“, für Diffamierung und somit oft zur Ausgrenzung jüdischer Namensträger. Hierin, dann in der Entfernung aus dem resort, der Straße, dem Dorf, aus dem Land und schließlich in ihrer physischen Auslöschung, lag die Lösung für alle – natürlich von den Juden verursachten - Probleme in Deutschland. Diese Ausgrenzung versuchte guy, ab dem frühen 19. Jahrhundert zaghaft und seit der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten dann konsequenter, auch auf ihre Namen anzuwenden, um eine Vermischung mit „deutschem Namensgut“ zukünftig zu vermeiden.[...]

Show description

Download e-book for iPad: Modelle der Sinn- und Heimatsuche in Heinrich Heines 'Die by Melanie Kaacksteen

By Melanie Kaacksteen

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der Hausarbeit wird Heines "Harzreise" als die Identitätssuche des Ich-Erzählers gelesen. Das Motiv der Reise liegt nicht beim Erreichen eines Ziels, sondern dient der Selbstreflexion. Der Protagonist verbindet die Identitätssuche mit seinem schöpferischen Prozess als Dichter. Die Natur übernimmt eine Schlüsselfunktion auf der Reise. Er sucht in der Natur nach einem überwältigenden Erlebnis, das ihm aus der Krise hilft. Das Lebensmodell der Freiheit und Individualität stellt er dem deutschen Philistertum, was once er scharf kritisiert, entgegen. Besonders ausgeprägt ist der Widerspruch zwischen Gefühl und Verstand sowie dem Philistertum und dem Freiheitswillen des Protagonisten. Ein entsprechendes Lebenskonzept findet er bei den Bergarbeitern.
Ein Streitpunkt in der Heine-Forschung ist, wie groß der Einfluss der Romantik auf Heines Werk ist. [Vgl. Christian Liedtke: "Mondglanz" und "Rittermantel". Heinrich Heines romantische Masken und Kulissen. In: Romantik und Vormärz. Zur Archäologie literarischer Kommunikation in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wolfgang Bunzel; Peter Stein; Florian Vaßen (Hrsg.), Aisthesis Verlag, Bielefeld 2003, S.238.] Aufgrund des Umfangs der Hausarbeit kann dieser Diskurs nicht tiefer gehend verfolgt werden. Die Hausarbeit sieht in der "Harzreise" ein Werk an der Grenze zwischen Romantik und Restauration. [Vgl. Renate Möhrmann: Ein Vergleich von Eichendorffs "Taugenichts" und Heines "Harzreise". Der naive und der sentimentalische Reisende. In: Heine Jahrbuch 1971 10. Jahrgang. Heinrich Heine-Institut {Düsseldorf}(Hrsg.), Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 1971, S.5.] Heine hat romantische Vorbilder, aber er geht sehr kritisch mit ihren Idealen und Vorstellungen um. Bei der Interpretation wird dieser Widerspruch berücksichtigt.
Die Prosa wie die Lyrik werden gleichermaßen behandelt. Die Hausarbeit stützt sich bei den Interpretationen und den Thesen als Schwerpunkt auf den textual content. Ziel der Hausarbeit ist Heines Techniken bei der Assoziation und bei der Darstellung eines Naturbildes zu entschlüsseln. Außerdem wird seine Philisterkritik erläutert und mit den Lebensmodellen der Freiheit und der Gemeinschaft der Bergarbeiter verglichen. Aufgrund der zahlreichen Textbeispiele, ist der Seitenumfang etwas größer geworden.

Show description

Download e-book for iPad: Improvisation als Erlösung - Die Bedeutung der by Katharina Marr

By Katharina Marr

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 2, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Veranstaltung: Literatur und Improvisation, Sprache: Deutsch, summary: Der Einfluss Richard Wagners auf Thomas Mann bleibt unumstritten. Er offenbart sich in vielen seiner Werke in expliziter shape. Thomas Manns Liebe zur Musik, insbesondere der Wagners, sowie dessen regelrechte Bewunderung des Verfalls- oder Todesmotivs findet einen Eingang in einer Vielzahl seiner literarischen Werke. Im Gegensatz zu seinen anderen Werken teilt sich das Faktum der Musik in seinem erfolgreichsten Roman, den Buddenbrooks. Verfall einer Familie(1895-1901) zum ersten Mal in der ungestrafften Großform eines Generationsromans mit. Dabei kommt der Musik die für den formalen Abschluss und die thematische Vollendung der Geschichte, dem Verfall der Familie Buddenbrook, entscheidende Bedeutung zu.
Die Leidenschaft zur Musik erweckt der Autor allerdings erst im vierten und zugleich letzten Geschlecht der kaufmännischen Senatorenfamilie. Insbesondere in der Figur des „charismatisch- fragilen Hanno“ Buddenbrook verbindet sich Manns Verehrung der Wagnerianischen Musik mit der Todessymbolik. Hanno ist der einzige Sohn von Thomas und Gerda Buddenbrook, mit dessen Tod die Geschichte der Buddenbrooks ihr Ende findet. Er verkörpert die Auseinandersetzung des künstlerisch begabten Menschen mit den Anforderungen des Lebens. „In ihm ist noch einmal die Möglichkeit eines großen Künstlerthums gegeben[...],die nicht in Erfüllung geht.“ Es erscheint, als erschaffe sich Hanno durch die musikalische Improvisation eine paintings Fluchtweg aus der Realität in eine eigene, neue Wirklichkeit. Das improvisierende Musizieren mutet als eine artwork Schlüsselerlebnis für den sensiblen Jungen an, das seinen Tod und somit den Verfall der Buddenbrooks besiegelt.
In vorliegender Arbeit soll sowohl Bedeutung als auch Stellung des Improvisierens für Hanno und dessen Tod sowie für den Verlauf seines Lebens herausgearbeitet werden. Dabei wird der Frage nachgegangen, welche Faktoren und Umstände begünstigend auf Hannos Entwicklung zum improvisierenden Klavierspieler gewirkt haben. Weiterhin soll geklärt werden, inwiefern die musikalische Improvisation einen Zufluchtsort sowie die Erlösung von den Anforderungen der realen Welt darstellt. Hierbei soll der Frage, inwieweit die Musik Wagners begünstigend auf Hannos Todessehnsucht gewirkt hat, nachgegangen werden.

Show description