New PDF release: Der Sport im Visier des europäischen Kartellrechts:

By Ferdinand Puch

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, be aware: 10,0, Universität Hamburg (Seminar deutsches und europäisches Kartellrecht), Sprache: Deutsch, summary: Der activity im Visier des Kartellrechts: Inwieweit fällt die Durchführung von Sportregeln unter das Kartellverbot von artwork. one zero one AEUV:

Infolge der zunehmenden Kommerzialisierung des activities, besonders auf Profi-Ebene sind Sportverbände immer häufiger in unionsrechtlichen Streitigkeiten beteiligt gewesen. Für Sportler, die aufgrund eines Verstoßes gegen Antidopingregelungen eine internationale Teilnahmesperre fürchten müssen, kann dies unter Umständen eine in depth Beeinträchtigung ihrer Profikarriere bedeuten. Für Wettkampfteilnehmer können Sportregeln somit mit unter unmittelbar finanzielle Folgen haben. Finanzielle Beteiligungen an mehreren Sportvereinen gleichzeitig können einen der Vereine von Wettbewerben ausschließen, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie gegeneinander antreten müssen. Auch Sportvereine können somit durch die Regelung sportlicher Veranstaltungen finanziell beeinträchtigt werden. Angesichts solcher Regelungen durch Sportverbände könnte guy annehmen, dass eine Kontrolle der Sportregeln durch das EU-Kartellrecht zweckmäßig wäre. Allerdings stellt sich bei genauerer Betrachtung die Frage, inwiefern Besonderheiten des Sportsektors berücksichtigt werden können.
Im Folgenden soll zunächst verdeutlicht werden, welche paintings von Sportlichen Regelungen Gegenstand dieser Untersuchung sind. Im Anschluss werden die verschiedenen Ansichten zur Anwendung des Kartellrechts der Union vorgestellt und anhand der Rechtsprechung des EuGH auf die Berücksichtigung der Besonderheiten des Sportsektors eingegangen werden.

Show description

Download e-book for iPad: Wie der Bürger manipuliert und zur Kassa gebeten wird: Wo by Christoph Huber

By Christoph Huber

Dieses thematisch breit gefächerte Buch handelt über eine möglichst realistische Einschätzung der wirtschaftlichen Lage in Europa und der Welt. Dabei kommt es zu durchaus kritischen Betrachtungsweisen. Ein Schwerpunkt bildet die Behandlung der Euro-Schuldenkrise, aber auch die Schuldenproblematik im leisure der Welt mit den damit verbundenen Konsequenzen für den Bürger. Gleichzeitig erfolgt die Behandlung politischer und rechtlicher Aspekte rund um den Euro und die ecu. Daneben die Beschreibung aktueller Vermögenstrends und eine Einschätzung zu bestmöglichen Strategien bei Veranlagungen. Es stellt sich zudem die Frage, welche Risiken im weltweiten Finanzsystem lauern und wie wahrscheinlich dessen Kollaps ist. Zudem kommt es zur Erörterung gesellschaftlicher Themen und der Umweltproblematik sowie zu einer Befassung über Sinn, Zweck und Zukunft der ecu. Damit in Verbindung stehen Fragen zum Arbeitsmarkt, Pensionssystem sowie zur Ernährung und Gesundheit der Bevölkerung. Weiteres Ziel des Buches ist es Hintergründe zu deuten und erfassen und dabei etwaige öffentliche Missstände aufzuzeigen. Dazu zählen etwa Veranlagungsskandale und Ungerechtigkeiten im Sozialsystem. Trotz des Fachcharakters und der Aufarbeitung wirtschaftlicher, politischer, rechtlicher und gesellschaftlicher Themen, ist Ziel des Buches eine möglichst verständliche und zusammengefasste Beschreibung von Sichtweisen und Erläuterungen.

Show description

Stefan van Ophuysen's Direkte und indirekte Demokratie (Band 1 - Haupttext): Vor- PDF

By Stefan van Ophuysen

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Sonstiges, observe: sehr intestine, Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung - Fachbereich Arbeitsverwaltung und Bundeswehrverwaltung Mannheim, Sprache: Deutsch, summary: Im Mittelpunkt dieser Diplomarbeit steht die Frage, welche Vor- und Nachteile plebiszitäre Elemente auf Bundesebene bieten. Zu diesem Zweck werden - nach einer Bestimmung der relevanten Begriffe - zunächst die historischen deutschen Verfassungstexte analysiert.

Im Hinblick auf die Ausgestaltung der Demokratie wird das politische method der Bundesrepublik Deutschland mit dem der Schweizerischen Eidgenossenschaft verglichen.

Auf Grundlage dieser Ergebnisse werden die Vor- und Nachteile direkter Demokratie herausgearbeitet und bewertet. Sie bilden die foundation für die Untersuchung einzelner Ansätze für die Weiterentwicklung der Demokratie im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland.

Zentrales Ergebnis der vorliegenden Arbeit ist, dass eine grundsätzliche Entscheidung für oder gegen plebiszitäre Elemente nicht sinnvoll ist, sondern vielmehr für jeden einzelnen Ansatz eine gesonderte Prüfung der Vor- und Nachteile erforderlich ist. Der Verfasser spricht sich letztlich für eine schrittweise und vorsichtige Einführung plebiszitärer Elemente auf Bundesebene aus, beginnend mit einem Verfassungsreferendum.

Show description

Technologietransfer im Kartellrecht: Eine rechtsökonomische by Jochen Scheuer,Prof. Dr. Hans-Bernd Schäfer PDF

By Jochen Scheuer,Prof. Dr. Hans-Bernd Schäfer

Jochen Scheuer analysiert die Verordnung des Lizenzkartellrechts aus ökonomischer Sicht und vergleicht sie mit den US-amerikanischen „Guidelines for the Licensing of highbrow Property“. Er kommt zu dem Ergebnis, dass die probability verspielt wurde, das Lizenzkartellrecht in Europa so zu justieren, dass eine Verwässerung der Innovationsanreize verhindert wird.

Show description

Simon Bürgler's Der Zeugenbeweis (German Edition) PDF

By Simon Bürgler

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Sonstiges, notice: 15, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, summary: Schon in früheren Rechtsordnungen bestand die Befürchtung, Zeugen könnten gegenüber Gerichten bewusst Falschaussagen abgeben. So forderten ältere Strafprozessordnungen für den Nachweis der Schuld mindestens zwei oder drei intestine beleumundete Zeugen.

Diese Skepsis am Zeugen, dem „Star des Personalbeweises“, hat sich bis heute nicht gelegt. Denn auch, wenn dem Zeugenbeweis vor allem von Seiten der Praxis eine hohe Relevanz zugebilligt wird, ist dessen Zuverlässigkeit hoch umstritten und wird ebenso heftig kritisiert: So sei der Mensch als Zeuge eine „Fehlkonstruktion“, der Zeugenbeweis häufig ein „ungewisser, schlechter Beweis“ und die Zeugenvernehmung „eine nur begrenzt erlernbare Kunst“. Eine derart harsche Kritik ist so diskussionswürdig wie die psychologischen Anforderungen der richterlichen Beweiswürdigung und die gutachterliche Tätigkeit von Sachverständigen.

Darüberhinaus werden die strafprozessualen Kernvorschriften und die dort zu verankernden Problemkonstellationen erörtert, einschließlich der nach wie vor umstrittenen Frage, inwiefern Prozessbeteiligte parallel als Zeugen auftreten können.

Show description

Read e-book online Die Europäische Aktiengesellschaft (SE). Eine Analyse der PDF

By Sebastian Herrmann

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, notice: 1,3, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel , Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit wird auf die Gründungsformen der Europäischen Aktienkesellschaft (SE) und insbesondere auf die Entstehung durch eine Verschmelzung mit deutscher Beteiligung eingegangen. Es werden einzelne Bestandteile der Gründung durch Verschmelzung näher thematisiert und mögliche noch bestehende Probleme aufgezeigt. Des Weiteren wird untersucht, weshalb gerade in Deutschland ein solch großes Interesse an der SE besteht.

Die Europäische Aktiengesellschaft, die overseas Societas Europaea (SE) genannt wird, ist die erste supranationale Rechtsform für eine gemeinschaftsrechtliche Kapitalgesellschaft in Europa. Die Entwicklung dieser Rechtsform zog sich über Jahrzehnte hinweg. Die ersten Überlegungen einer SE wurden bereits von Thibièrge auf dem Kongress des französischen Notariats im Jahre 1959 vorgetragen. Die Einigung im Europäischen Rat erfolgte jedoch erst im Dezember 2000 in Nizza. Die Verabschiedung der Verordnung (EG) Nr. 2157/2001 des charges über das Statut der Europäischen Gesellschaft (SE-VO) erfolgte daraufhin am 08.10.2001. Jedoch steht die Gesellschaftsform der SE den Unternehmen aus der european und dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) erst seit dem 08.10.2004 zur Verfügung.

Mit dieser Rechtsform strebt der europäische Gesetzgeber eine Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage an, indem Handelshemmnisse beseitigt werden und die Mitgliedstaaten enger zusammenwachsen. Der wirtschaftlichen Spannweite der Unternehmen fehlte ein angemessener gesellschaftsrechtlicher Rahmen. Ein solches Gerüst der gemeinschaftsweiten Mobilität und Flexibilität ist nun mit der SE umsetzbar.

Show description

Download e-book for iPad: Praxishandbuch Seearbeitsrecht (De Gruyter Praxishandbuch) by Christian Bubenzer,Runa Jörgens

By Christian Bubenzer,Runa Jörgens

Das Praxishandbuch erläutert ausführlich die neuen durch das Seearbeitsgesetz geschaffenen Rechtsgrundlagen des Seearbeitsrechts. Es gibt einen Überblick über den Anwendungsbereich und wichtige Definitionen des neuen Gesetzes, beschäftigt sich ausführlich mit dem Heuer- und Ausbildungsverhältnis und geht auf praxisrelevante Situationen wie Kontrollen und Notfälle an Bord ein. Ebenso praxisrelevant ist das Kapitel zu Zuschüssen und Gebühren bei Arbeitsverhältnissen auf See. Darüber hinaus werden zu beachtende Besonderheiten bei der Fischerei erläutert. Eine Checkliste über an Bord benötigte arbeitsrechtliche Dokumente und die Auflistung der relevanten Gesetzesmaterie in einem Anhang betonen den hohen Nutzwert des Werkes.

Das Autorenteam besteht aus ausgewiesenen Kennern der Rechtsmaterie, die sich in Branchenverbänden mit dem Thema Seearbeitsrecht befassen und auch das Gesetzgebungsverfahren für das neue Seearbeitsgesetz begleitet haben.

Show description

New PDF release: Amerika, Land der unbegrenzten gendiagnostischen

By Henze

Das Buch gewährt einen umfassenden Überblick über den establishment der U.S.-amerikanischen Rechtslage zu Humangentests, die in der Medizin zum Einsatz kommen. Die U.S.A. nehmen auf dem Gebiet der Humangenetik und in der Übertragung der erzielten Forschungsergebnisse in die medizinische Praxis overseas eine Spitzenposition ein. Ausdruck dieser überragenden Stellung der Vereinigten Staaten ist, dass die dort entwickelten Erbguttests und Verfahren weltweit genutzt werden. Dies gilt neben Verbrauchergentests von U.S.-Anbietern auch für klinische Gentests, die Mediziner außerhalb der U.S.A. bei ihren Patienten veranlassen und anschließend zur Auswertung an ein hard work des U.S.-Testherstellers schicken. Die Autorin untersucht im Hinblick auf diese internationale size insbesondere, inwieweit die Qualitätssicherung humangendiagnostischer assessments, der Schutz vor genetischer Diskriminierung sowie die Vertraulichkeit genetischer Gesundheitsdaten in den Vereinigten Staaten gewährleistet sind.

Show description

Konzepte demokratischer Legitimation - unter besonderer by Till Kemper PDF

By Till Kemper

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Sonstiges, word: 17 Punkte, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, summary: Aktuell steht die demokratische Legitimation funktionaler Selbstverwaltung in wissenschaftlicher Diskussion. Diese Problematik hat insofern eine gewisse Brisanz, als die Tendenzen zu Dezentralisierung der Verwaltung in Deutschland zunehmen und die Körperschaften funktionaler Selbstverwaltung sich eines gewissen Vorzugs erfreuen. Dies ist darin begründet, als dass die Körperschaften der funktionalen Selbstverwaltung für gesellschaftliche Gruppen die Möglichkeit bieten, eigenverantwortlich und in freier Selbstbestimmung die sie betreffenden Angelegenheiten organisiert in einer Anstalt des öffentlichen Rechts zu ordnen. Für den Staat besteht insbesondere der Vorteil, dass er sich externe besondere Sach- und Fachkenntnisse zu Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben hinzuziehen, gleichzeitg die finanzielle Belastung der Verwaltung (zumindest teilweise) auf die Körperschaft unter Umsetzung des europrechtlichen Subsidiaritätsprinzips abwälzen kann. In diesem Beitrag sollen die Grundlagen und Konzepte demokratischer Legitimation im deutschen Rechtssystem im Allgemeinen und für die funktionale Selbstverwaltung im Besonderen erläutert und die Diskussion um die demokratische Legitimierung funktionaler Selbstverwaltung dargestellt werden.

Show description

Mattias Wohlleben,Philip Conrath's Der Rundfunkbegriff (German Edition) PDF

By Mattias Wohlleben,Philip Conrath

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Sonstiges, observe: 2,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Publizistik), Veranstaltung: Seminar: Grundlagen der Medienwirtschaft, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der textual content basiert auf juristischen Grundlagen, ist aber im Rahmen eines publizistischen Seminars erstellt worden.

Show description